Spieltage der Jugendmannschaften

19.

Januar

U16 qualifiziert für Nordbayerische !

Added by Katy


  • Titelkampf im Trommeltakt
    „Auf geht’s!“ zur Nordbayerischen für die Volleyballmädchen der VG Hof

  • Mit einem verdienten dritten Platz bei den Oberfränkischen Meisterschaften der U16 Volleyballerinnen qualifizierten sich die Mädchen der VG Hof am vergangenen Sonntag für die Nordbayerische Meisterschaft. Begleitet von lauten Trommelschlägen und Sprechchören der unterstützenden Eltern und Gäste erkämpften sich Paula, Leonie, Sarah, Elena, Amelie, Alina, Diana und Maya mit Trainer Achim Pötzl in der Hofecker Turnhalle den notwendigen Sieg gegen die Spielerinnen des BTS Bayreuth. Zuvor unterlagen die Hofer Nachwuchsspielerinnen der Mannschaft des SC Memmelsdorf und den NH Young Volleys aus Neudrossenfeld. Deren Spielerinnen boten am Ende eines langen Titelkampf-Tages ein packendes Finale, das nicht nur das heimische Publikum, sondern auch zahlreiche auswärtige Gäste begeisterte. Nach zwei hart umkämpften Sätzen (22:25) und (25:19) entschied Memmelsdorf die Partie im Tiebreak für sich (15:09) und ist nun verdienter Oberfränkischer Meister. Die knapp unterlegenen und am Ende vereinzelt mit Tränen ringenden Neudrossenfelderinnen sind starke Vize-Meister. Die weiteren Plätze belegten hinter der VG Hof: BTS Bayreuth, BSV Bayreuth und ATSV Oberkotzau. Die Nordbayerische Meisterschaft der U16 Volleyballerinnen findet am 8. und 9. Februar 2020 statt. Der Austragungsort in Mittelfranken wird noch bekanntgegeben.    

12.

Januar

U14 erreicht auf Oberfränkischer den 6. Platz

Added by Tami


  • Hofer U14 Mädels unter den besten 6 Teams aus Oberfranken
    Vergangen Sonntag fand in Bamberg die Oberfränkische Meisterschaft der U14 weiblich statt, zu der sich unsere Mädels durch den 3. Platz im Kreisfinale qualifizieren konnten.
    Zu Beginn wartete auf die Hofer gleich mal ein Hammerspiel: Sie mussten gegen den Favoriten aus Memmelsdorf spielen, der aktuell in vielen Altersklassen die Meisterschaften in Oberfranken dominiert. Wie erwartet ging dieses Spiel mit 0:2 verloren, doch viel Zeit zum Kopf hängen lassen gab es nicht, denn schon mussten die Mädels gegen Bamberg II spielen. In diesem Spiel hieß es dann alles oder nichts, denn wer verliert, wird Gruppenletzter und hat somit keinerlei Chancen mehr auf den Einzug zur Nordbayrischen Meisterschaft. Schon in Satz 1 war allerdings abzuzeichnen, dass die Gegner aus Bamberg den Hoferinnen spielerisch und technisch überlegen waren. Zu wenig Bewegung und Absprache untereinander sowie mangelnde Konzentration kamen noch dazu, sodass dieser Satz mit 16:25 an Bamberg ging. Dennoch wollten sich die VGler nicht so leicht geschlagen geben und starteten hoch motiviert in Satz 2. Hier konnte man auch eine deutliche Verbesserung sehen: Durch schnellere Füße und mehr Druckpässe in die Ecken setzten die Hofer ihre Gegner öfter unter Druck, leider reichte dies aber nicht zum Satzgewinn, da die Bamberger dennoch immer eine Nasenspitze voraus waren. Letztendlich ging auch Satz 2 mit 21:25 und somit das Spiel an die Gegnerinnen. Damit ist leider auch der Traum von der Nordbayrischen Meisterschaft geplatzt.
    Zum Schluss ging es noch im Spiel um Platz 5 gegen Einberg. Leider schlichen sich auch hier zu viele Eigenfehler ein, außerdem mangelte es an der Konzentration - letztendlich hieß es dann Platz 6 für die Hofer Mädels.
    Alles in allem können die Mädels trotzdem sehr stolz auf sich sein: sie gehören in ihrer Altersklasse zu den sechs besten Mannschaften aus Oberfranken und haben im Vergleich zum letzten Jahr definitiv  einen Sprung gemacht: Abwehr und Aufschlag sowie die Bewegung zum Ball werden immer besser. Jetzt heißt es fleißig trainieren, dass sich der Traum von der Nordbayrischen Meisterschaft vielleicht nächstes Jahr erfüllt.
    Für die VG spielten: Diana Abbdujabborova, Elena Hahn, Karla Kimler, Luisa Rietsch, Amelie Walter und Maya Weichwald

08.

Dezember

U14 für Oberfränkische qualifiziert !

Added by Tami


  • Volleyballerinnen der U14w qualifizieren sich für die Oberfränkische Meisterschaft

Vergangenen Sonntag fand in Hof das Kreisfinale mit insgesamt 6 Mannschaften statt. Nur die ersten drei Teams konnten sich für die Oberfränkische Meisterschaft qualifizieren – darunter unsere Hofer Mädels.
In der Gruppenphase ging es zunächst gegen Forchheim und Neudrossenfeld/Hollfeld.
Zu Beginn starteten die Mädels gegen Forchheim noch mit vielen Eigenfehlern, konnten sich aber letztlich mit 2:0 durchsetzen. Gegen die Mädels aus Neudrossenfeld/Hollfeld wehte dann aber schon ein anderer Wind: Mit vielen gezielten Pässen setzen die Gegner die Hoferinnen unter Druck. Zwar zeigten die Mädels hier eine deutlich bessere Leistung als in Spiel 1, mussten sich aber dennoch am Ende 0:2 geschlagen geben. Somit landete die VG in der Gruppe auf Platz 2 und musste im Überkreuzspiel gegen den BSV Bayreuth spielen. Hier konnte man deutlich sehen, dass sich die Mädels nun von Satz zu Satz steigerten und immer besser spielten. Dies zahlte sich aus und die Hoferinnen gewannen 2:0. Durch diesen Sieg ging es dann ins Spiel um Platz 3.
Gegner hier war der BTS Bayreuth und in diesem Spiel hieß es dann „alles oder nichts“, denn der Gewinner fährt zur Oberfränkischen Meisterschaft.
Und das Ziel war klar: Die Mädels wollen definitiv zur Oberfränkischen!
Etwas nervös starteten die Hoferinnen ins Spiel und machten dadurch viele Eigenfehler. Am Ende hieß es dann 22:25 für Bayreuth. Das wollten die Mädels aber nicht auf sich sitzen lassen und starteten hochmotiviert in Satz 2. Dies zahlte sich aus, die Hofer gewannen 25:16. Nun ging es also in den Tie-Break. Auch hier verlor die VG ihr Ziel niemals aus den Augen und konnte den Satz und das Spiel schließlich mit 15:11 gewinnen.
Das Team der VG 1 bestand aus: Diana Abbdujabborova, Elena Hahn, Sophia Pawlik (Nachwuchsspielerin aus der U12, die einen klasse Job gemacht hat!), Lena Roth, Amelie Walter und Maya Weichwald

 

 

Bild von hinten nach vorne: Trainerin Tamara Giegold, Lena Roth, Amelie Walter und Elena Hahn sowie Sophia Pawlik, Diana Abbdujabborova und Maya Weichwald

 

24.

November

U12 Super-Spieltag in Hof

Added by Ulli


U12 Siegesserie setzt sich fort

 

Nach dem großen Spieltag, in der Turnhalle der Hofecker Schule auf insgesamt vier Spielfeldern,  sind die U12-Jungen und -Mädchen der VG Hof (PTSV Hof) führend. Zu Gast waren der ATSV Oberkotzau, N.H. Young Volleys und der SC Memmelsdorf. Das Mixed-Team Noah Gross und Sophia Pawlik, die in der Jungenspielrunde antreten, schafften sensationell den 1. Platz. Zwar musste man sich am Spieltag den großgewachsenen und ein- bis zwei Jahre älteren Jungs des SC Memmelsdorf I geschlagen geben, konnte aber an diesem und am letzten Spieltag alle anderen Begegnungen mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Tolle Ballwechsel und großer Kampfgeist konnten auf dem 6x6 Meter-Feld konnten bestaunt werden.
Bei den Mädchen, die in der Vorrunde noch auf dem 6 x 4,5 Meter spielen, war es erneut spannend, ob das VG-Hof Team 1, mit Paula Ebert, Anna Richter und Lena Riedel oder das VG-Hof Team 2, mit Emilia Döring, Emma Eyhorn, Ilayda Kanat und Angelina Schmer die Nase vorn haben wird. Am ersten Spieltag konnte Team 1 alle Spiele gewinnen. Vor heimischem Publikum überraschte dieses Mal Team 2 mit 4 Siegen. Im direkten Vergleich war die höhere Aufschlagquote entscheidend. Die Hoferinnen setzten immer wieder Zweier- und Dreierspielzüge ein, was auch fehlerträchtiger sein kann, aber für die weitere Spielrunde sehr wichtig sind. Im Endergebnis führt nun Team 1 knapp vor Team 2. Durch großen Trainingsfleiß der Jugendspieler/innen sind sehr große Fortschritte in der Ballgeschicklichkeit, Technik und Taktik erkennbar, was dazu beitragen soll, auch bei den Kreisfinalen am 26.01.2020 vorne mit dabei zu sein. 

 


hinten von links: Diana Abdujabborava, Ilayda Kanat, Emilia Döring, Emma Eyhorn, Paula Ebert, Trainerin Irina Gross
Vorne von links: Trainerin Ulli Leupold, Sophia Pawlik, Noah Gross, Lena Riedel, Trainerin Conny Martin

(es fehlen Anna Richter, Angelina Schmer)

 

20.

Oktober

Ofr. Meisterschaft U18

Added by Gerald


 

04.

Mai

Jugendschiri 2019

Added by Ulli


Neue Jugendschiedsrichter der VG Hof

Beim Jugendschiedsrichterlehrgang in Marktredwitz wurden insgesamt sechs Jugendspielerinnen der VG Hof (PTSV Hof e.V.) in Theorie und Praxis geprüft. Nach den Ausführungen des Kreisschiedsrichterwartes Rainer Heichel versuchten die Jugendlichen das Gelernte in einem praktischen Übungsteil in die Tat umzusetzen. Alle Teilnehmer hatten sich sehr gut auf die Prüfung vorbereitet, so dass der Prüfungsbogen von allen gemeistert werden konnte. Alle VG-Mädchen haben die Prüfung bestanden und können nun künftig die Jugendspiele als offizielle Jugendschiedsrichter leiten.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß und Erfolg in der kommenden Jugendrunde.

 

Der nächste Jugendschiedsrichterlehrgang findet am 06.07.2019 voraussichtlich in Lichtenfels statt.

 

Hier die künftigen Jugendschiedsrichter:

Hinten von links: Sarvinoz Abdujabborova, Elena Hahn, Alina Dörfel, Maya Weichwald
Vorne von links: Shidiyona Abdujabborova, Paula Ebert, Trainerin Ulli Leupold