Spieltage der VG3

01

Februar

Letzter in der Kreisliga SO Frauen

Added by Conny

 

Volleyball Kreisliga Süd-Ost


VG Hof III - ATSV Oberkotzau II 3:0 (25:11, 25:20, 25:17)
VG Hof II - BSV Bayreuth V 3:0 (25:15, 25:20, 25:13)


Ein perfekter Saisonabschluss gelang der dritten Damenmannschaft am vergangenen Samstag in Oberkotzau. Die Mädels belohnten sich mit sechs weiteren Zählern auf dem Punktekonto und sind nun nach sechs Spieltagen vorübergehend auf Platz zwei. Doch Konnersreuth und die N.H. Young Volleys haben noch ein oder zwei Spielrunden vor sich und können uns noch überrunden.

Als Einsteigerteam in die Damenligen muss die dritte Mannschaft immer damit kämpfen, dass sie weitgehend neu zusammengestellt wird. Dafür können alle Spielerinnen hier völlig unbeschwert aufspielen, ohne auf die Tabellenplätze schielen zu müssen. Auch in dieser Saison war der Einstieg schwer. Denn neue Teammitglieder, eine neue Aufstellung und erste Spezialisierungen auf den Positionen machten es nicht leicht, sich auf die eigentliche Aufgabe, das Volleyballspielen, zu konzentrieren. Ab dem zweiten Spieltag ging dies schon viel besser von der Hand und ein erster Sieg durfte gefeiert werden. An allen anderen Spieltagen zeigten die Mädchen vor allem großes Durchhaltevermögen. Denn unter 9 Sätzen wollte man an keinem Doppelspieltag mehr vom Feld gehen. Der Lohn war ein dritter Platz zur Weihnachtszeit. Auch wenn aktuell Skilager, Tanzstunden und Krankheiten den Kader immer wieder durcheinanderwirbeln, zeigen alle, dass Volleyball großen Spaß machen kann und die Freude über einen Sieg durch nichts zu toppen ist.

Für die VG 3 spielten in der Saison 2019/20:

Sarah und Diana Abdujabborova, Alina Dörfel, Hannah Fickert, Aenna Friese, Elena Hahn, Luisa Hundhammer, Ulli Leupold, Amelie Walter, Jenny Xu und Spielertrainerin Conny Martin. 

 


20

Oktober

1. und 2. Spieltag in der Kreisliga SO Frauen

Added by Conny

 

VG 3 - Saison 2018/19


Die ersten beiden Spieltage

 

13.10.2018: VG Hof – TSV Hof Vipers 2 - BSV Bayreuth 5
Unsere neu formierte Mannschaft durfte zu Saisonbeginn gleich zwei Wochenenden hintereinander auf das Spielfeld. Von der Jugend zur Damenliga war dies für die meisten Mädels eine große Herausforderung. Zum einen gehen die Spiele über 3 Gewinnsätze. Das bedeutet – die Konzentration muss für mindestens eine Stunde hochgehalten werden. Und dann kommt noch der konditionelle Aspekt dazu: die gegnerischen Aufschläge sind schärfer, die Ballwechsel länger und das Netz ist – je nach Altersstufe der jeweiligen Jugend – 5 bis 9 cm höher.

Am ersten Spieltag stand nicht nur der Gegner am Feld, sondern auch ganz viel Respekt vor der neuen Aufgabe. Doch von Satz zu Satz gewannen die Mädels mehr Sicherheit. Auch wenn am ersten Spieltag der erste Satzgewinn leider nur fast gelungen ist.

 

20.10.2018: BSV Bayreuth 5 – SV Steinwiesen 2 – VG Hof 3
Am zweiten Spieltag in Bayreuth – gegen den BSV Bayreuth und den SV Steinwiesen – könnte man schon einige Fortschritte erkennen. Der Abwehrriegel wurde sicherer, die Aufschlagsquote war konstanter und die Angriffe wurden frecher.
Gegen den BSV Bayreuth war mit 27:25 der erste Satzgewinn noch verwehrt. Doch gegen Steinweisen entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die ersten Punkte. Das Spiel ging denkbar knapp mit 2:3 Sätzen und einem Tiebreak von 15:13 an den Gegner. Doch die Mädels durften sich über ihren ersten Punkt und zwei gewonnene Sätze in der Kreisliga freuen.
Macht weiter so.


top
Spieltage